[ACTION #2] PASOLINI L’ENRAGÉ

  Dieser Film ist auf brennendes Papier geschrieben, wird Pasolini über LA RABBIA sagen / die Verknüpfung politischer Vernunft mittels poetischen Gefühls [das ein entschieden marxistisches ist]. Während sein Zorn sich gegen die täglich gelebte Normalität des Notstands [stato d’emergenza] richtet, die vermessene Ausgestaltung & Verteilung des Mangels [eines dystopischen Beschleunigungsapparates], inmitten neu aufgeputzter Mumifizierungen [Details in rosa Schaumbildung], entdeckt er die Synthese von Politik & Dichtung, also Marx & Rimbaud in der Montage einiger Bilder aus dem Afrika des »Sehers« [zeitweise ein gedanklicher Rückzugsort], der politischen Kartographie Patrice Lumumbas. Die Aufteilung des Menschen in Herr und Knecht [in der…

[ACTION #1] HEINER MÜLLERS INSZENIERUNG DES ‘DER UNTERGANG DES EGOISTEN JOHANN FATZER’ VON BRECHT

  Ich mache keinen Krieg mehr, sondern ich gehe jetzt heim gradewegs, ich scheiße auf die Ordnung der Welt. Schwarmstrategien [Smart Mobs] unterhalb des Radars. Die Geschichte von vier Deserteuren im Jahr 1918 [der abgerissene Sehnerv der in seinem Versteck von Revolution träumt]. Etwas das sich innerhalb der Mauern ansammelt, sprechende Wände im »Toten Trakt« / ein diffuses Glühen. Projektion: Liebknecht Luxemburg Meinhof. Jetzt kehrt sich das Leben gegen die alten Gewohnheiten. Niemand sieht jetzt / niemand kehrt zurück / als wäre der Sinn nie entfernt worden / das Gefühl die Schädeldecke müßte eigentlich zerreissen. Die bösartige Leugnung eines Virus…

artaud-theatre-du-vieux-colombier*.com

  Die wahre Geschichte von Artaud-Mômo, tête-à-tête. Als würde man ein Bild unterhalb des Augenlids verschliessen. Gewisse Dispositionen zu entziffern, die ausschliesslich Teil eines poetischen Feldes sind [weil Poesie immer Opposition ist]. Abrechnung mit denen, die ihn 9 Jahre in einer geschlossenen Anstalt einsperren //3 Jahre davon in Einzelhaft// während der Zeit seiner Internierung in Sotteville-lès-Rouen [Oktober 1937 – März 1938] systematische Versuche der Intoxikation [vergessen die 40.000 Toten //ein Index verschämter Skelette// der psychiatrischen Anstalten Frankreichs während der deutschen Besatzung]. Sozialer Vampirismus, willkürlich konstruierte Diagnosen, Elektro- & Insulinschocks, weil er sich einer Logik entzieht, die von einzelnen Elementen auf…

‘JEDE REVOLUTION IST EIN WÜRFELWURF’ / EVERY REVOLUTION IS A THROW OF DICE

  ENGLISH TRANSLATION BY DAVID VICHNAR ALIENIST 7   1   Die Geschichte eines Typen der Kassiber für Pierre Goldman, Ulrike Meinhof und Toni Negri schmuggelt 2   Kein Schibboleth, das ihm nicht über die Lippen käme, ein linguistisches Chamäleon, mal Jude, dann wieder Anarchist 3   Von den ersten Gesetzen der Könige und Propheten (sowie der Gefängnisinsassen) bis in die Gegenwart sind Mauern und Wände das Fundament politischer Botschaften 4   Er glaubt an die Dichtung, aber die Dichtung ist unzulässig Im übrigen gibt es sie nicht 5   Der Text ist ohne Geheimnis Chaotisch und delirant 6  Eine…

“Ardent Hope” – Interview with Jean-Luc Godard – Cahiers du cinéma

Source: KINO SLANG   JEAN-LUC GODARD:  …we’re not going to talk about the Théâtre des Amandiers. I’ve no idea what happened there. Nicole Brenez is taking care of it. I wanted to see you, actually. It’s a bit like seeing the great grandchildren of Cahiers du cinéma. I was curious to see what became of them. CAHIERS DU CINÉMA: We were very moved, stunned even, by the film at Cannes, especially the whole ending with “ardent hope” that gave a meaning to this journey through the ruins. The entire first section on the eternal remake of war, then Joseph de…

PORNO-TEO-KOLOSSAL ((nach Pasolini))

  Die Verweigerung ist schon immer eine essenzielle Geste gewesen. Denk nur an die Heiligen, die Eremiten, aber auch an die Intellektuellen. Die Wenigen, die die Geschichte gemacht haben, das waren diejenigen, die Nein gesagt haben, nicht die Höflinge oder die Diener der Kardinäle. Pier Paolo Pasolini   I.     5:11 am Nachmittag: das Gefühl, dass der Geist, das Bewußtsein wie ein Sprengsatz explodieren / ich schwöre :: die einfachsten Bewegungen des Körpers nicht mehr zu kontrollieren sind und der Blick beginnt sich um sich selbst zu drehen — Einverständnis ist eine Falle.     Zeit und Raum ineinander…

Sean Bonney | Heroes

  Heroes 1. Mustapha Khayati, I got a question. When you were writing your dictionary, did you have any sense which words might be snitches and which might be scabs. While the Eiffel Tower continues to mean what it does, sending out signals no-one could ever translate, these questions continue to matter. Mustapha Khayati, say something. Fascism does what it does without a need for language. 2. Jean Genet, if alive today, would be somewhere at the bottom of the ocean, entwined with all the other human bones. No-one would say his name. His fingerprints would be stored in an…