Jacques Rancière; The Radical Gap

 The Radical Gap A preface to Auguste Blanqui, Eternity by the Stars Jacques Rancière I leaf through the programme and learn that the very stars themselves – which, I am irmly convinced, should be but rarely disturbed, and even then only for high reasons of meditative gravity … – the very stars are present!1 Mallarmé penned these ironic lines about a ballet performance at the Eden Theatre. Nevertheless, such stellar lights seem as natural to the choreographer as they do to the poet. This is less obviously the case when the one disturbing the stars is a revolutionary leader. Of…

Walter Benjamin’s Archive | Rag Picking | The Arcades Project

  WALTER BENJAMIN’S ARCHIVE IMAGES, TEXTS, SIGNS TRANSLATED BY ESTHER LESLIE EDITED BY URSULA MARX GUDRUN SCHWARZ MICHAEL SCHWARZ ERDMUT WIZISLA VERSO 2015 Walter Benjamin; The Arcades Project (Full book / PDF)     Walter Benjamin’s Arcades Project Esther Leslie The Arcades Project was an encyclopaedic project on which Walter Benjamin worked for thirteen years from 1927 until his death in 1940. The Arcades Project takes its name from a nineteenth century architectural form. It also borrows its structure from that same architectural form. Arcades were passages through blocks of buildings, lined with shops and other businesses. Montaged iron and…

Nathalie Quintane; ‘Tomates‘

  Penchée sur mes plants de tomates, désherbant délicatement tout autour et sectionnant les feuilles basses pour ne garder que le tête, je me suis vue travaillant ce faisant comme à Tarnac, la culture de tomates dans une zone très limitée de mon jardin en étant l’une des plus visibles figures, un extrait ou un renvoi. Car je sais, par expérience, être un cobaye assez bon, et réagir, de près de loin, comme tout le monde, dans le milieu numériquement faible auquel j’appartiens. Aussi ai-je vu (vision) des écrivains, des poètes, des professeurs, sinon maniant la binette, du moins pensant…

Best books of 2017

Nanni Balestrini; Blackout / Commune Editions Heriberto Yépez; Transnational Battle Field / Commune Editions Attila József; Liste freier Ideen / roughbooks Ursula Andkjaer Olsen; Third-Millennium Heart / Action Books / Broken Dimanche Press Sean Bonney; Ghosts / Materials Georges Didi-Huberman; Die Namenlosen zwischen Licht und Schatten / Fink Pierre Guyotat; In der Tiefe / diaphanes Aimé Césaire; The Complete Poetry of Aimé Césaire / Wesleyan University Press The Invisible Committee; Now / Semiotext(e) Mark Fisher; The Weird and the Eerie / Repeater François Dosse; Gilles Deleuze Félix Guattari / Turia + Kant Harun Farocki; Zehn, zwanzig, dreißig, vierzig. Fragment einer Autobiografie /…

Theater der Grausamkeiten [1]

            „Nieder mit den Romantikern!” (Blanqui) jedes Detail unserer Bewegungen kadriert und in Nahaufnahme beweist / die Luft ist rot / das Licht keine Halluzination es ist nicht schwer zu erkennen, dass die neuen Kriege auf Ablenkung aus sind – wirksame Methode; / die Aufrechten unter uns sind aber die Schlimmsten: ihre Prophezeiungen des Unglücks, all die Beschränktheiten des Reichtums und der Liebe / als hätte uns das nicht immer kalt gelassen / ein blödsinniger Tick, in etwa wie Armenspeisung Richter:        Ich werde nicht zulassen, dass Sie in diesem Ton fortfahren. Angeklagte:…

BAUDELAIRE’S HÄNDE 1848

Alles ist wahr, alles gelogen, nichts unternommen, alles versucht um auf irgendeine Art und Weise die Dinge ins Rollen zu bringen oder von der anderen Seite her gesehen sie zu stoppen, so als würde man sich auf die Schienen legen wollen um Einhalt zu gebieten – für wen, für was – von dem was da kommt überrollt zu werden, den Märtyrer zu spielen wäre zu offensichtlich lächerlich, eine weitere Peinlichkeit hinzugefügt, wenn auch eine letzte, immerhin … Also spricht man wieder von einem Ereignis ganz ohne Anfang und Ende, so wie das Kaiserreich irgendwann begann sich in seiner Fäulnis aufzulösen, in der täglichen…