PORNO-TEO-KOLOSSAL ((nach Pasolini))

  Die Verweigerung ist schon immer eine essenzielle Geste gewesen. Denk nur an die Heiligen, die Eremiten, aber auch an die Intellektuellen. Die Wenigen, die die Geschichte gemacht haben, das waren diejenigen, die Nein gesagt haben, nicht die Höflinge oder die Diener der Kardinäle. Pier Paolo Pasolini   I.     5:11 am Nachmittag: das Gefühl, dass der Geist, das Bewußtsein wie ein Sprengsatz explodieren / ich schwöre :: die einfachsten Bewegungen des Körpers nicht mehr zu kontrollieren sind und der Blick beginnt sich um sich selbst zu drehen — Einverständnis ist eine Falle.     Zeit und Raum ineinander…

Anmerkungen zum Geschehen ((Totenklage))

                    Das griechischtragische Wort ist tödlich-faktisch, weil der Leib, den es ergreift, wirklich tötet. Hölderlin     Ohne Zweifel ist dies von allen widerlichen Momenten der widerlichste : es reicht nicht länger zu sagen : Ziel ist die Aufhebung des Kapitalistischen Realismus : oder Verse an die Tür einer Zelle zu hämmern wie man einen Nagel in eine Wand schlägt, wenn eine enthemmte Politkaste als Urheber täglich neuer Demütigungen, uns die verbliebenen Krumen vom Tischtuch eines inszenierten Abendmahls zuspielt / dass ich auf solch eine Vermessenheit reagieren muss wird dir klar…